Hallo Bergfreunde,

der Bergbund wurde 1946 unter der Führung von Karl Anzenhofer gegründet und ist 1948 als Sektion Bergbund des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V. dem DAV beigetreten. Sie ist unter der Nr. VR4241 in das Vereinsregister des Amtsgerichts München eingetragen und hat ihren Sitz in München und ihre Geschäftsstelle derzeit in Gräfelfing (Lkr. München). Ihr gehören noch die Ortsgruppen München-Pasing und Bad Reichenhall an. Die Mitgliederzahl betrug Ende 2015 insgesamt 1.884 Personen; sie sind über die Sektion mittelbar Mitglied beim Deutschen Alpenverein.

Aus der DAV-Sektion Bergbund sind bereits drei eigenständige DAV-Sektionen (Bergbund Hausham, Bergbund Rosenheim und Bergbund Würzburg) mit zusammen über 3.500 Mitgliedern hervorgegangen.

Die Sektion Bergbund ist Eigentümerin der öffentlichen Alpenvereinshütte „Taubensteinhaus“ (1567 m NN) im Spitzing-Rotwandgebiet und besitzt noch eine nichtöffentliche Selbstversorgerhütte, die „Spitzinghütte“ am Westufer des Spitzingsees.